20.8.2018 – Unfall in Alberschwende

20.8.2018 Alberschwende/Vorarlberg. Eine 58-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am 20.8.2018, um 14:50 Uhr, in Alberschwende auf der L 47 aus Richtung Dornbirn kommend in Richtung Dorfzentrum.

Auf dem Beifahrersitz führte sie eine 24-jährige Frau und auf dem Rücksitz ein 2 ½ jähriges Kind mit.

Auf Höhe Km 9,2 wurde die Lenkerin von einer Wespe abgelenkt und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dort kam es zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Pkw, welcher von einem 31-jährigen Mann gelenkt wurde.

Bei der Kollision wurden die 58-jährige Pkw-Lenkerin und die ebenfalls 31-jährige Beifahrerin im entgegenkommenden Pkw leicht verletzt.

An beiden Pkw entstand schwerer Sachschaden.

Polizeiinspektion Egg

Werbung: