9.1.2016 – Unfall auf der Innbrücke in Kundl

10.1.2016 Kundl/Tirol. Am 09.01.2016, gegen 17:50 Uhr, ereignete sich im Gemeindegebiet von Kundl auf der Innbrücke ein Verkehrsunfall.

Ein 42-jähriger Einheimischer überholte mit seinem Personenkraftwagen einen vor ihm fahrenden Personenkraftwagen.

In der Folge kam es zu einer Frontalkollision mit einem auf der Gegenfahrbahn entgegenkommenden Personenkraftwagen, welcher von einer 42-jährigen Einheimischen gelenkt wurde.

In ihrem Fahrzeug befanden sich noch ihre beiden Söhne im Alter von 9 und 12 Jahren. Alle Beteiligte wurden aufgrund der Kollision leicht verletzt und mussten nach Erstversorgung durch die Rettung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme (ca. 45 Minuten) nicht passierbar.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kundl

Werbung: