31.10.2015 – Bergunfall am Schwarzkogel

1.11.2015 Kirchberg/Tirol. Am 31.10.2015 waren ein 71-jähriger und ein 79-jähriger Mann, beide aus dem Bezirk Kitzbühel, beim sogenannten Schwarzkogel – Gemeindegebiet 6365 Kirchberg in Tirol – zum Preiselbeeren pflücken. Im Verlaufe des Vormittags trennten sich die Wege der beiden und jeder suchte für sich selbstständig weiter.

Etwa gegen 15:00 Uhr fand der 79-Jährige den herrenlosen Rucksack seines Begleiters.

Als eine Suche im Nahbereich ergebnislos verlief, setzte er einen Notruf ab. In weiterer Folge wurde eine Suchaktion eingeleitet, an welcher sich die Bergrettung Kirchberg iT, die FF Aschau und Kirchberg iT sowie die Alpinpolizei beteiligten.

Etwa gegen 19:25 Uhr konnte die vermisste Person auf einer Seehöhe von ca 1800 Meter im Bachbett in einem ca 40 Grad steilen, grasbewachsenen Gelände aufgefunden werden.

Der 71-Jährige war bereits tot und wurde von den Einsatzkräften terrestrisch geborgen. Zur Klärung der genauen Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kitzbühel

Werbung: