26.12.2015 – Unfall auf der Fernpassstraße in Lermoos

26.12.2015 Tirol. Am 26.12.2015, gegen 13.30 Uhr, musste eine 18jährige deutsche Staatsbürgerin auf der Fernpassstraße in Lermoos (Fahrtrichtung Grenze) auf Grund der Verkehrslage ihren PKW abbremsen, was offensichtlich von einem 45jähriger belgischen Staatbürger zu spät gesehen wurde.

Dessen PKW kam ins Schleudern und prallte gegen das Heck der 18jährigen.

Ein nachfolgender 27jähriger Österreicher konnte ebenfalls zu spät bremsen und prallte gegen den PKW des Belgiers.

Bei dem Unfall wurde der Belgier im Brustbereich verletzt, der Österreicher im Nackenbereich.
Nach Erstversorgung wurden beide in das Krankenhaus nach Reutte gebracht.

An den PKW entstand erheblicher Sachschden, während der Unfallaufnahme bzw Bergearbeiten war die Fernpassbundesstraße für ca 45 Minuten gesperrt.

Werbung: