24.12.2015 – Brand in Dornbirn

25.12.2015 Dornbirn/Vorarlberg. Am 24.12.2015, gegen 16.25 Uhr, zündete ein 12-jähriger Bub laut seinen Angaben auf dem Balkon der Wohnung seiner Eltern im 3. Stockwerk in der Johann-Georg-Ulmer-Straße in Dornbirn ein Blatt Papier an.

Der Minderjährige dürfte das brennende Papier fallen gelassen haben und der Wind wehte es auf den darunterliegenden Balkon. Dadurch entzündeten sich dort gelagerte Gartenmöbel. Ein Nachbar konnte den Brand mittels Gartenschlauch großteils löschen.

Die Feuerwehr Dornbirn, die mit 6 Fahrzeugen und 45 Mann ausrückte, löschte die letzten Glutnester. Der Wert der Gartenmöbel beträgt rund € 170,—, der Schaden an der Hausfassade ist noch nicht bekannt. Die Wohnung wurde durch den Brand nicht beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Polizeiinspektion Dornbirn,

Werbung: