23.12.2015 – Skiunfall in Lech

24.12.2015 Lech/Vorarlberg. Am 23.12.2015, gegen 11:45 Uhr, fuhr eine in Schweden wohnhafte Skiläuferin gemeinsam mit ihrem Ehemann mit dem Kriegerhorn-Sessellift in Lech bergwärts. Dabei saß der Ehemann am äußerst rechten Sitz und die Erstgenannte links davon.

Links neben ihr saßen noch vier weitere unbekannte männliche Skifahrer. Als der 6-er Sessel in die Station eingefahren war, standen alle Schifahrer fast zeitgleich auf und wollten über den leicht abfallenden Ausstiegsbereich wegfahren.

Offenbar kam dabei der Schifahrer links neben der in Schweden wohnhaften Schiläuferin etwas zu weit nach rechts, wobei er sie leicht an der linken Schulter berührte. Dabei geriet die Frau aus dem Gleichgewicht.

Ihre Schier gingen vorne auseinander und sie fiel nach hinten und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades an der Wirbelsäule zu.

Der unbekannte Schifahrer kam nicht zu Sturz und setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort.

Der Schifahrer und allfällige Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Lech (Tel. +43 (0) 59 133 8105) in Verbindung zu setzen.

Werbung: