17.12.2015 – Unfall zwischen Seefeld und Scharnitz

18.12.2015 Tirol. Am 17.12.2015, um 21.30 Uhr, lenkte eine 26-jährige deutsche Staatsangehörige einen PKW auf der B 177 von Seefeld kommend in Richtung Scharnitz.

Bei StrKm 12,850 leitete die Frau ein Überholmanöver ein und kam während dem Überholvorgang ins Schleudern. In weiterer Folge schleuderte das Fahrzeug über die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit der dortigen Leitschiene.

Anschließend schleuderte das Auto abermals über alle Fahrbahnen und überschlug sich auf einer ca. 3m hohen Böschung bevor es schließlich seitlich liegend auf der Fahrbahn zum Stilstand kam.

Die Verunfallte konnte von weiteren Verkehrsteilnehmern durch das Dachfenster aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Hall eingeliefert. Das Unfallfahrzeug wurde erheblich beschädigt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Seefeld i. T.

Werbung: