16.12.2015 – Skiunfall in Hintertux

16.12.2015 Hintertux/Tirol. Am 16.12.2015, gegen 11:20 Uhr, fuhr eine 26 Jährige deutsche Urlauberin die Talabfahrt „Schwarze Pfanne“, am Hintertuxer Gletscher talwärts.

Nach einem Steilstück, im Mittelteil der Piste, kam sie aus bisher noch unbekannter Ursache über den Pistenrand hinaus und stürzte ca. 20 m den bis zu 44° steilen Abhang hinab.

Die Skifahrerin kam in einem mit Felsen durchsetzten Bachbett zum Stillstand und blieb dort verletzt liegen. Ihr Begleiter setzte einen Notruf ab und leistete bis zum Eintreffen der Rettungsmannschaft Erste Hilfe.

Die Verletzte wurde durch die Besatzung des alarmierten Notarzthubschraubers „Alpin 5“ ge-borgen und in die Unfallklinik nach Innsbruck geflogen. Sie erlitt laut ersten Erhebungen eine Hüft- und Beckenfraktur.

Werbung: