14.12.2015 – Waldbrand in Götzis

15.12.2015 Vorarlberg. Am 14.12.2015, gegen 15.50 Uhr, geriet aus bisher noch ungeklärter Ursache in Götzis, im Bereich Örflaweg, Aussichtspunkt Zwurms, ein ca. 100 Meter im Durchmesser großes Stück Waldboden in Brand.

Der Brand wurde bis zum Eintreffen der Feuerwehren bzw. Fertigstellung der Löschleitung zum Brandort mit zwei Hubschraubern (Libelle des BMI und Christopherus des ÖAMTC) bis ca. 18.15 Uhr mittels Löschkübel bekämpft.

Der Brand konnte dadurch rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Die freiw. Feuerwehren Götzis, Koblach, Altach, Mäder und Hörbranz mit Großtanklöschfahrzeugen bekämpften mit einem Großaufgebot von freiw. Feuerwehrkameraden bis in die frühen Nachtstunden die letzten Glutnester. Seitens der Feuerwehr wird über Nacht eine Brandwache stationiert.

Zwecks Abwicklung des Einsatzes musste die L50 zwischen Klaus und Götzis in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden. Es muss jedoch angenommen werden, dass es aufgrund eines nicht abgelöschten Lagerfeuers oder Zigarettenkippen zum Brandausbruch gekommen ist. Hinweise sind an die PI Götzis erbeten.

Werbung: