Weltfrauentag am 8. März 2021: Online-Veranstaltungen regional und überregional

Freitag, 5. März 2021
Montag, 8. März 2021
13:00

4.3.2021 Landkreis Ostallgäu. Die Gleichstellungsstelle lädt Frauen im Ostallgäu anlässlich des Weltfrauentages am 8. März zu vielfältigen Online-Veranstaltungen ein.

Ab 5. März 2021, 14 Uhr, „Hackathon – #gleich ist gleich“ des Kath. Frauenbundes mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales. Für alle Interessierten offener und kostenloser digitaler Workshop. Gemeinsam werden am Wochenende 5. bis 7. März 2021 Konzepte entwickelt zur Gleichstellung der Geschlechter für die Gesellschaft der Zukunft mit Vorstellung der Konzepte und gemeinsamem Abschluss des Hackathons am 8. März 2021 mit Staatsministerin Carolina Trautner und Landesvorsitzender Emilia Müller. Infos und Anmeldung unter www.frauenbund-bayern.de/gleichistgleich

5. März 2021, 19 Uhr, Weltgebetstag der Frauen; Gottesdienste in vielen Pfarrgemeinden, auf Bibel-TV und online unter www.weltgebetstag.de. Der diesjährige Weltgebetstag ist den Frauen aus Vanuatu gewidmet mit dem Leitmotto: „Worauf bauen wir?“. Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Ein sichtbares Zeichen dieser Solidarität ist die weltweite Förderung von Projekten für Mädchen und Frauen.
Ab Februar 2021, unter www.bayerischerbauernverband.de/landfrauentag zum Nachhören und Nachschauen: Der erste virtuelle Landfrauentag des Bayerischen Bauernverbandes mit dem Thema „Richtig gut leben?!“ mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner als Festrednerin.

Ab 8. März 2021, „Frauen-Aktionstage 2021“: Mehrere kostenlose Online-Veranstaltungen zu wichtigen Themen: z.B. „Ein Mann ist keine Altersvorsorge“ mit Helma Sick, „Die erfolgreiche digitale Jobsuche“, „Alleinerziehend in Corona-Zeiten“, „Was ich mir wert bin“ von der Servicestelle Frau und Beruf. Infos und Anmeldung unter https://kempten.de/frauen-aktionstage-23176.html

8. März 2021, 19.30 Uhr, „Belarus! Das weibliche Gesicht der Revolution?“ Kostenlose Online-Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung. Infos und Anmeldung unter: www.fes.de/veranstaltungen

8. März 2021, 11 – 17.30 Uhr, „Arbeit am Feminismus #lesen“ der Petra-Kelly-Stiftung mit der Heinrich-Böll-Stiftung. Kostenlose Online-Tagung im Live-Stream. Info: https://calendar.boell.de/de/event/arbeit-am-feminismus-lesen

Information zum Weltfrauentag

Der Internationale Frauentag am 8. März erinnert an den Kampf der Frauen für Gerechtigkeit und gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Leben. Anfangs gingen Frauen für das Wahlrecht, das Recht auf Mutterschutz und das Recht auf Arbeit und Ausbildung auf die Straße.

Heute entspringen die Forderungen der Frauen ihrer aktuellen Lebens- und Arbeitssituation. So setzen sich die Frauen beispielsweise für eine gerechte Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit ein, für eine gleichberechtigte Teilhabe an Macht- und Entscheidungspositionen, für soziale Gerechtigkeit und materielle Absicherung (auch im Alter). Jedoch geschehen auch heute noch in aller Welt Verstöße gegen die Grundrechte der Frauen, die das Leben, die körperliche und seelische Gesundheit oder die Existenz der betroffenen Frauen und Mädchen zerstören oder bedrohen.

Informationen auch bei: Gleichstellungsstelle, Landratsamt Ostallgäu, Telefon 08342 911-287, E-Mail: gleichstellungsstelle(at)lra-oal.bayern.de, Internet: www.buerger-ostallgaeu.de/gleichstellung.

Aussicht von Reinhardsried im Ostallgäu
Werbung: