Weihnachtsfeier der Nachbarschaftshilfe Wangen 2022

18.12.2022 Wangen im Allgäu. Nach pandemiebedingter, dreijähriger Pause konnten sich die Helferinnen und Helfer der Nachbarschaftshilfe wieder zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier treffen. Es war Zeit für einen Rückblick und den Dank für die geleisteten Einsätze bei Kaffee und Kuchen in St. Ulrich.

Die drei Vorstände des Vereins Oberbürgermeister Michael Lang, Pfarrerin Dr. Elisabeth Jooß und Pfarrer Dr. Claus Blessing dankten allen, die sich in der Nachbarschaftshilfe engagieren. Neu im Boot ist Ordnungs- und Sozialamtsleiter Nicolai Müller, der die Aufgabe als Kurator von seinem Vorgänger im Amt Kurt Kiedaisch übernahm.

Die Helfenden seien „wichtige Stützen der Gesellschaft zwischen Pflege und innerfamiliärer Fürsorge“ sagte Pfarrer Blessing in seiner Begrüßung und sprach ihnen großen Dank und Respekt aus. Es sei schön, dass trotz der Pandemie die Nachbarschaftshilfe so gut und hilfreich weitergeführt werden konnte, wie sie vor fünf Jahren begann.

Einen großen Anteil daran habe auch die Einsatzleiterin Karin Kristen. Ähnlich äußerte sich auch Pfarrerin Jooß. Da sie selber in der Vergangenheit auf solche Angebote angewiesen war, zeigte sie sich sehr dankbar, dass es in Wangen eine solche organisierte Nachbarschaftshilfe gibt.

OB Michael Lang äußerte die Hoffnung, dass sich auch in Zukunft weiter Engagierte für den Dienst bereit finden und die Nachbarschaftshilfe noch sehr lange Zeit weiter bestehen werde.

Karin Kristen blickte auf die fünf Jahre zurück, die der Verein besteht. Zahlreiche Fortbildung konnten die Helferinnen und Helfer wahrnehmen. Aber auch Feste wurden gefeiert. Zuletzt führte OB Lang die Gruppe im vergangenen Sommer über das Gelände der Landesgartenschau 2024, und am Ende stand ein gemütliches Zusammensein bei den Portugiesen.

Auch Karin Kristen dankte ihren rund 70 Helfenden, darunter 8 Männer, die derzeit in 108 Einsatzhäuser gehen. Im ablaufenden Jahr verbrachten sie 6300 Einsatzstunden im Dienst und legten dafür 26 000 Kilometer zurück. 

Wer sich gerne bei der Nachbarschaftshilfe engagieren möchte kann sich an Karin Kristen wenden. Telefon 07522 / 93096 46, nbh-wangen@t-online.de

Werbung: