Straße zwischen Markt Rettenbach und Gottenau ab 9.8.2021 gesperrt

2.8.2021 Landkreis Unterallgäu. Die Kreisstraße MN 32 (Erkheimer Straße) zwischen Markt Rettenbach und Gottenau wird ab Montag, 9. August, für den Verkehr gesperrt.

Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum Jahresende, teilt das Tiefbauamt am Landratsamt Unterallgäu mit.

Betroffen ist der Abschnitt von der Kreuzung in der Ortsmitte von Markt Rettenbach bis zum Ortseingang von Gottenau.

Die Kreisstraße wird in diesem Bereich komplett erneuert. Außerdem entsteht ein neuer Geh- und Radweg.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt ab Markt Rettenbach über Ottobeuren und Attenhausen nach Gottenau.

Die Umleitung gilt für beide Fahrtrichtungen.

Die Zufahrt zum Gewerbegebiet in Markt Rettenbach ist über eine innerörtliche Umleitung möglich.

Werbung: