Stadtklimakonzept Memmingen

17.11.2022 Memmingen. Bürgerinformation zum Abschluss des Modellvorhabens Klimagerechter Städtebau am 24. November.

Die Stadt Memmingen hat als eine von acht Kommunen an dem Modellvorhaben Klimagerechter Städtebau des Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr teilgenommen. Nach eineinhalb Jahren Bearbeitungszeit liegt nun das Stadtklimakonzept für die Stadt Memmingen vor und wurde am 24. Oktober 2022 vom Stadtrat beschlossen.

Damit wird die Stadt Memmingen mit auf die Stadt zugeschnittenen Handlungsfeldern und Maßnahmen in die Lage versetzt, die klimatischen Auswirkungen von Neuplanungen besser abschätzen und auch im Siedlungsbestand Klimaanpassungsmaßnahmen zielgerichtet einbringen zu können.

Die Stadt Memmingen lädt zum Abschluss des Modellvorhabens Klimagerechter Städtebau die Bürgerschaft zu einer Informationsveranstaltung ein, um die Ergebnisse des Stadtklimakonzeptes vorzustellen:

Termin: Donnerstag, 24. November 2022

Beginn: 18.30 Uhr

Ort: Aula, Vöhlin-Gymnasium, Kaisergraben 21, 87700 Memmingen

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Ziel ist es zu erläutern, wie sich die Stadt Memmingen für die Herausforderungen des Klimawandels und der heißer werdenden Sommer wappnen kann. Zu den Inhalten der etwa eineinhalbstündigen Veranstaltung zählen beispielsweise die Fragestellungen:

Wie wirkt sich der Klimawandel in Memmingen aus?

Welche Orte in Memmingen sind besonders von Hitze betroffen?

Welche Orte können für Entlastung sorgen?

Was für Maßnahmen zur Klimaanpassung gibt es und wie können städtische Orte klima-angepasst gestaltet werden?

Was können Bürger zu einem kühleren Stadtklima in Memmingen beitragen?

Werbung: