Stadt Memmingen verfünffacht Testkapazität im Stadtgebiet auf 12.500 Corona-Tests pro Woche

6.5.2021 Memmingen. Rückläufige Infektionszahlen werden in den kommenden Wochen manche Lockerungen der Corona-Regeln mit sich bringen. Je mehr möglich sein wird, umso mehr steigt auch die Nachfrage nach Testangeboten, denn für Vieles wird ein Nachweis über einen negativen Schnelltest benötigt.

Die Stadt Memmingen verfünffacht die Testkapazität im Stadtgebiet bis Mitte Mai von aktuell 2.500 möglichen Tests pro Woche auf insgesamt 12.500 mögliche Tests pro Woche.

„Mit den neuen Testzentren an ganz unterschiedlichen Stellen in der Stadt schaffen wir ein hervorragendes Angebot, und wir sind gut vorbereitet für die kommenden Öffnungen im Einzelhandel und in der Gastronomie“, betont Oberbürgermeister Manfred Schilder.

„Wir haben in den vergangenen Wochen unter Hochdruck an den neuen Testzentren gearbeitet. Mein Dank gilt allen, die sich hier mit großem Engagement einbringen.“

Am Montag, 10. Mai, wird in der ehemaligen Brasserie am Theaterplatz mitten in der Innenstadt ein neues Schnelltest-Zentrum eröffnet. Es ist Montag – Freitag jeweils von 8:30-15:30 Uhr geöffnet, am Samstag von 8:30-13 Uhr.

Auch eine Zusammenarbeit mit dem Landestheater Schwaben im Hinblick auf zukünftige Theatervorstellungen ist geplant.

Sobald Theateraufführungen wieder in Präsenz stattfinden können, soll es Testangebote für Theaterbesuchende vor den Aufführungen geben. Anmeldung unter www.schnelltest-memmingen.de

Am Dienstag, 11. Mai, startet ein Testzentrum beim Lebensmitteldiscounter Lidl im Memminger Süden (Woringer Straße), das Montag bis Samstag jeweils von 9 bis 19 Uhr geöffnet ist. Terminvereinbarung unter buergertest.ecocare.center

Voraussichtlich am Montag, 17. Mai, eröffnet ein Testzentrum auf dem Parkplatz hinter dem V-Markt im Gewerbegebiet Nord (Rudolf-Diesel-Straße), geöffnet Montag – Freitag 7-20 Uhr, Samstag 10-18 Uhr. Anmeldung unter https://cocare-testzentrum.de/

In Zusammenarbeit mit den Freiwilligen Feuerwehren werden ab 11. Mai in den Stadtteilen mobile Teststation an verschiedenen Tagen betrieben.

Getestet wird dienstags in Amendingen in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule von 17 bis 19 Uhr, mittwochs in Steinheim von 19 bis 21 Uhr, donnerstags in Dickenreishausen im Gemeinschaftshaus von 18 bis 20 Uhr, freitags in Volkratshofen in der Mehrzweckhalle von 19 bis 21 Uhr und sonntags in Buxach im Feuerwehrhaus von 17:30 bis 19:30 Uhr.

Anmeldung für die Teststationen in den Stadtteilen unter www.memmingen.de/coronatest

Außerdem erhöht die Stadt weiter die Kapazitäten im Testzentrum in der Stadionhalle. Schnelltests und PCR-Tests sind von Montag bis Freitag von 14 bis 18:45 Uhr möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.memmingen.de/coronatest

Eine Übersicht zu allen Testzentren und deren Öffnungszeiten wird auf der Homepage der Stadt Memmingen ständig aktualisiert. https://www.memmingen.de/corona (unter „PCR-Tests und Schnelltests“)

Werbung: