Ruhige Silvester-Nacht

1.1.2021 Kempten im Allgäu. Insgesamt ruhig verlief die Silvester-Nacht im Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

Im Zeitraum zwischen 19:00 Uhr und 07:00 Uhr am Neujahrstag waren rund 220 Einsätze zu verzeichnen.

Neben einigen Körperverletzungsdelikten nach Auseinandersetzungen, bei denen mehrere Personen leicht verletzt wurden, mussten die Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektionen in rund 60 Fällen auch Hinweisen zu Ruhestörungen nachgehen.

Konsequent überwacht wurden in der Silvester-Nacht die Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung. Hier wurden u. a. Verstöße gegen die Maskentrageverpflichtung und Verstöße im Zusammenhang mit der Kontaktbeschränkung festgestellt.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr!

(PP Schwaben Süd/West)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: