Nachbarschaftshilfe stellt 5.000 Euro für Kinder des Landkreis Lindau zur Verfügung

21.11.2014 Lindau (Bodensee). Immer wieder gibt es Situationen, in denen Kinder des Landkreises eine besondere Unterstützung brauchen.

Dafür wurde schon vor einigen Jahren mithilfe des Lions Clubs das Treuhand-Konto „Junge Löwen“ eingerichtet. Verwaltet und ausgegeben werden die Gelder vom Fachbereich Jugend und Familie im Landratsamt Lindau.

Nun hat auch die Nachbarschaftshilfe mit einer Spende von 5.000 Euro die Aktion unterstützt. Landrat Elmar Stegmann hat den Scheck stellvertretend von Sybille Mang und Hannelore Pontes von der Nachbarschaftshilfe entgegen genommen und dankte auch im Namen der Kinder, denen das Geld zugute kommt, für die großzügige Spende.

Über das Treuhand-Konto werden gezielt einzelne Kinder gefördert. „Es muss jedoch eine außergewöhnliche Notsituation vorliegen, damit wir auf diesen Topf zurückgreifen“, erklärt Jürgen Kopfsguter vom Fachbereich Jugend und Familie.

Nur nach einer eingehenden Prüfung des Antrags und der aktuellen Situation werden Gelder ausbezahlt und die Verwendung genau geprüft. „So wollen wir sichergehen, dass die Unterstützung auch wirklich bei den Kindern ankommt,“ so Landrat Elmar Stegmann. In der Vergangenheit wurden mithilfe der „Jungen Löwen“ beispielsweise eine kaputt gegangene Brille ersetzt oder zusätzliche Nachhilfestunden bezahlt.

Werbung: