Haushalt für das laufende Jahr 2021 vom Gemeinderat Wangen beschlossen

22.1.2021 Wangen im Allgäu. Der Gemeinderat der Stadt Wangen hat den Haushaltsentwurf für 2021 einstimmig beschlossen. Die Videositzung wurde für die interessierte Öffentlichkeit in die Stadthalle übertragen.

Das Gremium akzeptierte den Haushaltsplan, der die Leitplanken für die Ausgaben nicht nur des kommenden Jahres, sondern auch bis zur Landesgartenschau 2024  festsetzt.

Das bedeutet auch, dass jede Investition des Jahres 2021 und in den Finanzplanungsjahren 2022 bis 2024, für die noch kein notwendiger Bau- bzw. Kaufbeschluss gefasst worden ist,  auf die tatsächliche Umsetzung hin zu überprüfen ist.

Der Schuldenstand des städtischen Haushaltes soll bis zum 31. Dezember 2024 maximal 25 Millionen Euro betragen.

Entsprechend den Haushaltsvermerken im Haushaltsplan (S.65/66) werden die im Haushaltsjahr 2020 eingesparten Haushaltsmittel der Schulbudgets in voller Höhe in das Haushaltsjahr 2021 übertragen.

Die städtischen Gebäude sollen auf ihre Notwendigkeit für die Aufgabenerfüllung überprüft werden. Ziel soll es sein, in den nächsten Jahren pro Jahr ein Gebäude zu veräußern bzw. auf Erbpacht an Dritte zu übergeben.

Werbung: