Familux Resort in Oberjoch feiert 10-jähriges Bestehen

8.7.2022 Bad Hindelang-Oberjoch (dk). Im Oberjoch – Familux Resort in Bad Hindelang (Allgäu) sind Hotelgäste auf fast 1.200 Höhenmetern dem Himmel nah. Der Sieg bei der Fernseh-Doku „Mein himmlisches Hotel“ im Jahre 2016 untermauerte dieses Bild auf beindruckende Weise und löste seinerzeit im mit fünf Kinderhotel-Smileys dekorierten 4-Sterne-Superior-Hotel der Inhaber-Familie Mayer Begeisterungstürme aus.

Dass infolge einer TV-Show die Buchungszahlen nach oben schnellen würden, erahnte im Familienhotel dereinst niemand. „Heute wissen war, dass die 165.000 Übernachtungen 2016 und die Belegung von 93 Prozent das bislang beste Ergebnis in der Hotelgeschichte waren und der Beginn einer Erfolgsgeschichte mit zahlreichen Auszeichnungen“, sagte General Manager Volker Küchler jetzt bei der Feier „10 Jahre Oberjoch Resort“.

2022 ist das 4-Sterne-Superior Kinderhotel im Prinzenwald 3 in Oberjoch eines der beliebtesten Familienhotels der Welt. Dieses Prädikat vergaben jüngst Gäste rund um den Globus innerhalb der Auszeichnung „Travellers choice Award“. Auf dem weltweit größten Touristik- und Reiseportal TripAdvisor wählten Urlauber das Familienresort in Bad Hindelang als einen Gewinner des „Best of the Best“-Award in der Kategorie „Family Hotels“ weltweit auf Rang sechs.

„Ein Erfolg, hinter dem viel Arbeit steckt. Mehrfach wurde in unserem All Inclusive-Familienhotel zum Wohle der kleinen und großen Gäste gebaut, verschönert und optimiert. Die Basis dafür war und ist bis heute der direkte Kontakt zu den Gästen – wir wollen wissen, was gefällt und was nicht“, sagt Hoteldirektor Küchler.

Und so kam es, dass kräftig Hand angelegt wurde: Die große Wellness-, Sauna- und Badelandschaft mit der längsten Hotel-Reifenwasserrutsche Deutschlands wurde saniert, das Kinderparadies neu ausgestattet. Der Außenbereich hat sich über die Jahre zu einem kleinen Abenteuer-Naturpark mit Kletterwald, Minizoo, Indianer-Tipi und verschiedenen Erlebnis- und Lernstationen entwickelt.

Drinnen lesen 28 Kids-Club-Coaches Kindern und Erwachsenen die Wünsche von den Augen ab und bieten täglich 13 Stunden Betreuungsprogramm in fünf altersgerechten Räumen.

Eigene „Adult’s only“-Bereiche wurden geschaffen: Erwachsene Gäste relaxen zum Beispiel in einer stylischen Elternlounge oder stärken Fitness und Immunsystem im futuristischen Sport-Glaskubus, der eine atemberaubende Aussicht auf die Allgäuer Bergwelt erlaubt. Alle 138 Familiensuiten wurden renoviert, zusätzliche Aufzüge gebaut und intensiv in den heimischen Klimaschutz investiert. An schönen Sommertagen produziert das Familienhotel seinen Strom selbst, alle Suiten sind mittlerweile energieautark.

In einem Punkt ist sich das Familienhotel treu geblieben – die personelle Zusammensetzung hat sich seit 2012 nur sporadisch verändert. Viele der insgesamt 170 Mitarbeiter sind bereits 15 Jahre und länger im Betrieb beschäftigt und teilweise seit vielen Jahren in Führungspositionen tätig.

„Ausbildung, Weiterbildung und Mitarbeiterförderung ist uns schon immer sehr wichtig – und das wird auch so bleiben. Wir wollen junge Menschen dazu ermutigen, eine Ausbildung in der Hotellerie zu absolvieren – bieten können wir ganzjährige und attraktive Arbeitsplätze sowie eine gute Zukunftsperspektive“, sagt die stellvertretende Hoteldirektorin Nicole Blanz.

Demzufolge war es sonnenklar, dass die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen neben den Gästen bei der Feier „10 Jahre Oberjoch Resort“ die zentrale Rolle spielten und mit auf das Pressefoto durften.

Der kleine Fred – Hotelgast im Familienhotel – war von den gutgelaunten Hotel-Animateuren, allesamt in gelbem T-Shirt, sichtlich begeistert. Clown „Theo“ bastelte dem Buben aus einem Modellierballon ein Piratenschwert – und weil es der aufgeweckte Hobby-Seeräuber aus der Nähe von Basel sogleich zum Platzen brachte, gleich noch eins. Bestens ausgestattet trat Fred (4) mit Mama und Schwester Ani (6) den Weg zum Kinderschminken und Sackhüpfen an, beteiligte sich aktiv an der magischen Seifenblasen-Show, dem Enten-Rennen, auf dem Bobby-Car-Parcours und an der Verlosung, bei der es Kultfahrzeuge zu gewinnen gab.

Dass das beliebte Rutschauto in diesem Jahr seinen 50. und das Hotel seinen 10. Geburtstag feiert, fand das Kind nicht so spannend. Im Gegensatz zur Mama, die auch in Zukunft ihre Auszeit vom Alltag im Oberjoch – Familux Resort verbringen möchte, „weil hier neben den Kindern auch die Erwachsenen entspannen und abschalten können – das gefällt uns allen sehr gut.“

Über das Oberjoch Familux Resort

Ende Juni 2012 wurde das ehemalige Alpenhotel im höchstgelegenen Bad Hindelanger Ortsteil Oberjoch nach umfassendem Umbau als reines Kinderhotel wiedereröffnet. Wo sich zuvor Unternehmer auf 1.200 Höhenmeter zu Meetings getroffen hatten, begegnet man seither fröhlichen Kindern und entspannten Eltern. In den Folgejahren entwickelte sich das 4-Sterne-Superior Kinderhotel zum angesagten Familienhotel in Europa und der Welt und heimste zudem zahlreiche Auszeichnungen ein:

2017 reihte das Bayerische Wirtschaftsministerium das Hotel in die Rangliste der 50 besten inhabergeführten mittelständischen Hotels Bayerns ein. 2018 kürte das Wirtschaftsmagazin „Capital“ das Familienhotel zu einem der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands.

2019 wurde aus dem Kinderhotel das Oberjoch – Familux Resort****S, das seither Teil ist der Familux Resorts, der weltweit ersten und einzigen Hotelgruppe ausschließlich für Familien mit Kindern (www.familux.com).

2020 bewertete die weltweit größte Reiseplattform „TripAdvisor“ das Oberjoch Familux Resort als bestes Familienhotel Deutschlands, 2022 als einen Gewinner des „Best of the Best“-Award in der Kategorie „Family Hotels“ weltweit auf Rang sechs. Derzeit beschäftigt das Hotel 170 Mitarbeiter.

Werbung: