Carina Seiler verstärkt Führungsteam beim Landratsamt Lindau

28.4.2021 Lindau (Bodensee). Im Landratsamt Lindau gibt es einen Wechsel in der Führungsriege. Carina Seiler übernimmt den Geschäftsbereich „Soziales und Kreisentwicklung“, den Tobias Walch über zehn Jahre geleitet hatte.

Die Juristin ist bereits seit dem 1. April im Landratsamt beschäftigt. Dies ermöglichte in den vergangenen Wochen eine reibungslose Übergabe und Einarbeitung.

Landrat Elmar Stegmann begrüßt Carina Seiler herzlich im Landratsamt und freut sich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit: „Mit Carina Seiler haben wir eine kompetente Führungskraft gewinnen können, die sich darauf freut, gestaltend im Interesse der Bürgerinnen und Bürger tätig zu werden.“

Carina Seiler absolvierte ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg und verbrachte ein Auslandsjahr an der Universität Huelva in Spanien. Ihr Rechtsreferendariat durchlief sie im OLG-Bezirk München. Dort legte sie im Jahr 2020 auch ihre zweite juristische Staatsprüfung ab.

Mit der Leitung des Geschäftsbereichs „Soziales und Kreisentwicklung“ übernimmt Carina Seiler die Gesamtverantwortung für ein breites Aufgabenfeld und viele gesellschaftspolitische Themen. Das Ausländer- und Personenstandwesen ist hier ebenso angesiedelt wie der Bereich Soziales und Senioren sowie der Fachbereich Aufnahme von Asylsuchenden.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe im Landratsamt Lindau und die damit verbundenen Herausforderungen“, so die junge Juristin.

Werbung: