Allgemeinverfügung Glasverbot in Memmingen erlassen

25.7.2022 Memmingen. Mitführen und Benutzung von Glasbehältnissen an beiden Wallensteinsonntagen jeweils von 12:00 bis 18:00 Uhr entlang der Umzugsstrecke untersagt.

Die Stadt Memmingen erlässt aus Sicherheitsgründen eine Allgemeinverfügung zum Glasverbot an der Zugstrecke der beiden Wallensteinumzüge. Die Umzüge finden im Rahmen der Wallenstein-Festspielwoche an den Sonntagen, 24.07. und am 31.07.2022 statt.

Bei mehr als 3.000 Teilnehmer*innen, über 300 Pferden und ca. 20.000 erwarteten Zuschauer*innen stellen Glasbehältnisse am Rand der Umzüge ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für Menschen und Tiere dar.

Daher wird das Mitführen und die Benutzung von Glasbehältnissen (z. B. Glasflaschen, Gläsern oder Krügen) an den beiden Wallensteinsonntagen jeweils von 12:00 bis 18:00 Uhr entlang der Umzugsstrecke untersagt.

Im Einzelnen umfasst das Verbot die folgende Zugstrecke: Donaustraße, Ulmerstraße, Marktplatz, Kalchstraße, Salzstraße, Maximilianstraße, Weinmarkt, Roßmarkt, Lindauer Straße, Weberstraße, Baumstraße, Schrannenplatz, Lindentorstraße und Bahnhofstraße

Bei den letzten Wallensteinspielen im Jahr 2016 scheute ein Pferd aufgrund herabfallenden Glases, wodurch ein Kind zu Schaden kam.

Werbung: