9.8.2021 – Unfall auf der A96 bei Mindelheim

10.8.2021 Mindelheim/Unterallgäu. In den Mittagsstunden am 9.8.2021 kam es an der Anschlussstelle Mindelheim in Richtung Lindau zu einem schwerwiegenden Verkehrsunfall zwischen einem Lkw-Gespann und einem Kleinwagen.

Zuvor versuchte der 18-jährige Pkw-Fahrer auf dem Einfädelungsstreifen zu beschleunigen, um sich vor das Lkw-Gespann zu setzen.

Dieser Versuch scheiterte jedoch, da er mit seinem Pkw den Lkw touchierte und somit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Infolgedessen schleuderte er mit seinem Fahrzeug gegen die Mittelschutzplanke und kam danach nach rechts von der Fahrbahn ab.

Durch die Kollision mit der Schutzplanke wurde die Türe des Kleinwagens eingedellt, weswegen die Feuerwehr Mindelheim die Türe mittels technischem Gerät öffnen musste.

Der Fahrzeugführer kam mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in ein Klinikum. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt und konnte die Fahrt fortsetzen.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro.

Die Autobahn musste zeitweise komplett gesperrt werden. Für die Absicherung und die Verkehrslenkungsmaßnahmen waren die Feuerwehr Mindelheim, sowie die Autobahn GmbH Mindelheim eingesetzt.

(APS Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: