9.12.2022 – Verkehrsunfälle auf der A96

10.12.2022 Lindau. Am Freitagvormittag kam es auf der A96 in Richtung Österreich zu drei Verkehrsunfällen.

Die Unfälle ereigneten sich alle während eines Staus.

Der erste Verkehrsunfall ereignete sich, weil ein 57-jähriger Pkw-Führer die Vorfahrt eines 38-jährigen Lkw-Fahrers missachtet hatte. Der Pkw-Fahrer befuhr den Beschleunigungsstreifen an der AS Lindau und wollte sich auf dem rechten Fahrstreifen einordnen.

Der Pkw-Fahrer stand im toten Winkel des Lkws. Der Lkw-Fahrer fuhr im stockenden Verkehr an und touchierte dabei den Pkw des 57-Jährigen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-46″]

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils circa 5.000,- Euro.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich in ähnlicher Art und Weise. Eine 35-jährige Pkw-Führerin wollte an der AS Sigmarszell auf die A 96 auffahren. Sie wechselte vom Beschleunigungsstreifen auf den rechten Fahrstreifen. Im Moment des Einfahrens fuhr eine 52-jährige Lkw-Fahrerin mit ihrem Sattelzug an. Es kam zu einer Kollision zwischen beiden Fahrzeugen.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10.000,- Euro.

Aufgrund von Unachtsamkeit fuhr ein 19-jähriger Pkw-Lenker im stockenden Verkehr, zwischen der AS Lindau und der Landesgrenze, auf einen vor ihm fahrenden 58-jährigen Pkw-Fahrer auf. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 5.000,- Euro. Bei allen drei Verkehrsunfällen wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt.

(PI Lindau)

Werbung: