9.12.2014 – Überfall in Kaufbeuren

10.12.2014 Kaufbeuren. Auf seinem Nachhauseweg wurde am Dienstag, 09.12.2014, um 21.15 Uhr ein 18-jähriger Mann aus Kaufbeuren überfallen.

Er wurde im Bereich der Alten Weberei von drei Personen angesprochen, die ihn mit einem Hammer bedrohten und die Herausgabe des Geldbeutels forderten.

Da er keinen Geldbeutel dabei hatte, wurde er ins Gesicht und in den Bauch geschlagen. Anschließend nahm ihm einer der drei Täter ein iPhone 5 sowie einen geringen Bargeldbetrag und einen Schlüsselbund ab. Danach flüchteten die Täter zu Fuß in westlicher Richtung. Das Opfer wurde durch die Schläge nur geringfügig verletzt. Die eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief bislang ergebnislos.

Die männlichen Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: etwa 28 – 35 Jahre, ca. 170 cm groß , bekleidet mit schwarzer Mütze, Schal, dunkler Jacke, sprach mit russischem Akzent,
2. Täter: etwa 28 – 35 Jahre, ca. 195 cm, bekleidet mit dunkler Mütze, dunkler Jacke, sprach deutsch,
3. Täter: Hielt sich im Hintergrund, männlich, ca. 190 cm, dunkel gekleidet.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kripo Kaufbeuren unter 08341/933-0.

Werbung: