8.6.2021 – Unfall in Fulpmes

9.6.2021 Fulpmes/Tirol. Am 8.6.2021, gegen 13:50 Uhr, lenkte ein 41-jähriger Österreicher ein Einsatzleitfahrzeug des Roten Kreuzes mit eingeschaltetem Sondersignal (Kompressorhorn) und Blaulicht auf der B183 (Stubaitalbundesstraße) Tal einwärts.

Kurz vor dem Kreuzungsbereich mit der Gschnalsgasse schloss das Einsatzfahrzeug auf einen ebenfalls Tal einwärts fahrenden LKW auf, welcher von einem 42-jährigen türkischen Staatsangehörigen gelenkt wurde.

Nachdem der entgegenkommende Verkehr angehalten hatte, setzte der Lenker des Einsatzfahrzeuges zum Überholen des LKW an.

Als sich das Rotkreuz-Fahrzeug gerade neben dem LKW befunden hatte, wollte der LKW-Lenker nach links in die Gschnalsgasse einbiegen. Dabei kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen den Fahrzeugen.

Der Lenker des Einsatzfahrzeuges wurde bei dem Unfall schwer (Rippenfraktur) sowie der Lenker des LKW unbestimmten Grades verletzt.

Beide Unfallfahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Werbung: