7.5.2021 – Unfall in Memmingen

8.5.2021 Memmingen. Am Freitag, 7.5.2021, um 15:40 Uhr, wollte eine 67-jährige Dame aus Memmingen auf der Europastrasse in Memmingen wenden.

Sie übersah hierbei, dass die beiden Fahrspuren durch einen Grünstreifen getrennt sind.

Sie wendete unter Zuhilfenahme der Parkbucht kurz vor dem Kreisverkehr Buxheimer Strasse und fuhr dann entgegen der Fahrtrichtung frontal in den entgegenkommenden Pkw, der stadteinwärts fuhr.

Glücklicherweise lösten die Airbags aus, sodass es bei dem 22-jährigen Memminger Pkw-Fahrer und der Dame nur zu leichten Verletzungen kam.

Zur Überprüfung wurden beide Personen in das Krankenhaus Memmingen gebracht.

Die Europastraße südlich vom Autobahnzubringer bis zum Kreisverkehr wurde für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für etwa eine Stunde gesperrt.

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Die Feuerwehr Memmingen unterstützte die Streife der Polizei mit etwa 30 Mann bei den verkehrslenkenden Maßnahmen. Zusätzlich waren zwei Rettungswagen eingesetzt.

Durch die Sperrung kam es zu geringfügigen Behinderungen.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: