6.12.2014 – Rempelei mit anschließender Körperverletzung beim Klausentreiben in Immenstadt

7.12.2014 Immenstadt/Oberallgäu. Am Samstagabend war ein verschütteter Glühwein Anlass für eine Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen.

Beim Klausentreiben rempelte eine 15jährige Zuschauerin aus Blaichach aus Versehen eine 22jährige Immenstädterin an, so dass diese ihr Glühwein sich über ihre Hand ergoss.

Aus Ärgernis darüber schüttete die junge Frau der Jugendlichen den im Becher verbliebenen Glühwein ins Gesicht, welche sich dadurch leicht verletzte.

(PI Immenstadt)

Werbung: