5.5.2021 – Brand einer Mülltonne in der Vorderen Gerbergasse in Memmingen

5.5.2021 Memmingen. Am Mittwoch, 5.5.2021, bemerkten gegen 01:45 Uhr mehrere Bewohner der Vorderen Gerbergasse Rauchgeruch und verständigten die Integrierte Rettungsleitstelle.

Durch die zuerst am Einsatzort eintreffenden Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Memmingen konnten zusammen mit einer der Mitteilerinnen in der Hofzufahrt einer Arztpraxis zwei brennende Mülltonnen festgestellt werden.

Die Polizeibeamten begannen vor Eintreffen der Feuerwehr mit ersten Löschmaßnahmen, durch die eintreffende Feuerwehr Memmingen konnte der Brand dann vollständig gelöscht werden.

Die beiden Mülltonnen, eine Altpapier- und eine Bioabfalltonne, wurden durch den Brand völlig zerstört, die angrenzende Hausfassade wurde angerußt. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Am Einsatz beteiligt waren insgesamt drei Rettungswagen, ein Notarztwagen, der Einsatzleiter Rettungsdienst, 24 Feuerwehrmänner- und frauen der Feuerwehr Memmingen sowie zehn Polizeibeamte. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Polizeiinspektion Memmingen geführt.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere verdächtige Wahrnehmungen, werden unter der Rufnummer 08331/100-0 erbeten.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: