5.1.2022 – Unfall in Innsbruck

6.1.2022 Innsbruck/Tirol. Am 5.1.2022, gegen 16:20 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Österreicher mit seinem PKW in Innsbruck auf der Bachlechnerstraße in Richtung Nordwesten und ordnete sich zum Linkseinbiegen in den Mitterweg auf dem Abbiegestreifen ein.

Weil sich zeitgleich Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr entgegenkommend dem Kreuzungsbereich näherten, hielten der 32-Jährige und eine hinter diesem nachfahrende 18-jährige Österreicherin die von ihnen gelenkten PKWs an, um die Einsatzfahrzeuge nicht zu behindern.

Ein weiterer nachfahrender 42-jähriger Österreicher konnte den von ihm gelenkten PKW nicht mehr rechtzeitig anhalten, fuhr auf den PKW der 18-Jährigen auf und schob diesen in weiterer Folge auf den PKW des 32-Jährigen, wodurch der Lenker unbestimmten Grades verletzt wurde.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Werbung: