4.8.2021 – Auseinandersetzung beim Jobcenter in Memmingen

5.8.2021 Memmingen. Am gestrigen Mittwochvormittag kam es zu einem Streit zwischen mehreren Beteiligten im Eingangsbereich zum Jobcenter.

Auslöser war ein 38-Jähriger, dessen Leistungsantrag abgelehnt wurde.

Aufgrund seines aggressiven Verhaltens wurde ihm vom Sicherdienst der Zugang verwehrt und er wurde aus dem Gebäude verwiesen.

Ein weiterer Besucher des Jobcenters filmte diesen Vorgang augenscheinlich mit seinem Handy.

Als er von einem Mitarbeiter der Behörde darauf angesprochen wurde, reagierte auch dieser aggressiv und ging auf diesen los.

Bei der dann folgenden Handgreiflichkeit zerbrach die Scheibe einer Türe.

Der 63-jährige Filmemacher musste von mehreren Personen fixiert und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Er und eine Mitarbeiterin des Sicherheitsdienstes wurden leicht verletzt.

(PI Mindelheim)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: