4.8.2021 – Arbeiter in Wolfertschwenden durch Stichflamme schwer verletzt

5.8.2021 Wolfertschwenden/Unterallgäu. Am Mittwochmorgen musste ein schwerverletzter Arbeiter eines Maschinen herstellenden Betriebs mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen werden.

Nach bisherigen Ermittlungen arbeitete der Mann an einem Maschinengehäuse und löste dabei eine Stichflamme aus.

Durch den Unfall zog er sich Brandverletzungen im Gesicht und an den Unterarmen zu.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: