4.7.2021 – Bergunfall am Zustieg zur Hochnissl Nordwand

5.7.2021 Vormp/Tirol. Am Vormittag des 4.7.2021 stiegen ein 19-jähriger Österreicher und dessen 27-jähriger Kletterpartner (ebenfalls Österreicher) über eine Schotterrinne unterhalb des Hochnissl zum Einstieg der Nordwand zu, um in weiterer Folge auf den Gipfel zu klettern.

Noch am Zustieg stürzte gegen 8:45 Uhr ein etwa faustgroßer Stein mit großer Geschwindigkeit in die Schotterrinne und traf den 19-Jährigen, wobei dieser schwere Kopfverletzungen erlitt.

Der Schwerverletzte musste von der Bergrettung Schwaz und dem Notarzthubschrauber HELI4 geborgen und in die Universitätsklinik nach Innsbruck verbracht werden.

Werbung: