4.3.2021 – Tödlicher Arbeitsunfall in Fließ

4.3.2021 Fließ/Tirol. Zwei österreichische Staatsangehörige (42 und 46 Jahre alt) waren am 4. März 2021, gegen 09:20 Uhr, damit beschäftigt auf einer Baustelle in Fließ eine Betonziegelwand mit einem Schrämhammer abzubrechen.

Im Zuge der Abbrucharbeiten brach das gesamte obere Mauerwerk herab und stürzte auf die beiden Arbeiter.

Während der 42-Jährige durch die herabstürzenden Mauerteile am Fuß und der Schulter getroffen und schwer verletzt wurde, begruben die Mauerteile den 46-Jährigen zur Gänze.

Trotz sofortiger Erste-Hilfemaßnahmen und Reanimation verstarb der 46-jährige Arbeiter aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Der schwerverletzte 42-Jährige wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete eine gerichtliche Obduktion des Verstorbenen an.

Werbung: