4.12.2014 – Beim Bärbeletreiben in Immenstadt Joint geraucht

5.12.2014 Immenstadt/Oberallgäu. Im Rahmen einer Fußstreife beim Bärbeletreiben in Immenstadt am Marienplatz fiel einem Beamten starker Marihuanageruch auf.

Als Verursacher konnte ein 53-jähriger Immenstädter ausgemacht werden, der einen Joint rauchte.

Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung konnten bei dem Mann weitere geringe Mengen Marihuana sowie 40 Cannabissamen aufgefunden werden.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

(PI Immenstadt)

Werbung: