3.12.2021 – Terminabsage führt in Memmingen zu Aggressivität und Bedrohung

4.12.2021 Memmingen. Am 3.12.2021 war ein 50-Jähriger, gegen 10:10 Uhr, in den Räumlichkeiten des Arbeitsgerichtes.

Der 50-Jährige hatte in der Vergangenheit seine Ex-Arbeitgeberin verklagt.

Am 3.12.2021 hätte eine Verhandlung am Arbeitsgericht Kempten/Zweigstelle Memmingen stattfinden sollen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Nachdem der Termin aufgrund einer Erkrankung der Beklagten in das Jahr 2022 verschoben wurde, war der 50-jährige Kläger eskaliert und wurde zunehmend aggressiv, als er das mitgeteilt bekommen hatte.

Der 50-jährige Kläger war so erbost, sodass er die Mitarbeiterinnen des am Arbeitsgericht eingesetzten Sicherheitsdienstes bedroht hatte.

Die beiden Mitarbeiterinnen erstatteten Strafanzeige gegen den 50-jährigen Kläger.

(PI Memmingen)

Werbung: