3.11.2014 – Unfall in Kempten

4.11.2014 Kempten im Allgäu. Gegen 11 Uhr beabsichtigte gestern ein Streifenfahrzeug unter Anwendung von Sonderrechten von der Rottachstraße nach rechts auf den Adenauerring in Richtung BAB7 abbiegen.

Eine auf dem Adenauerring fahrende 24-jährige Kemptenerin bemerkte dies und bremste ihren Wagen ab.

Eine nachfolgende 91-jährige Autofahrerin hatte dies nicht bemerkt und fuhr auf den vor ihr fahrenden Pkw auf. Dabei wurden die Autos derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Es entstand Schaden von rund 5.000 Euro. Während die 24-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, blieb die Unfallverursacherin unverletzt.

(PP Schwaben Süd/West)

Werbung: