29.9.2021 – Sicherstellung eines Sattelzuges in Prutz

30.9.2021 Prutz/Tirol. Am 29.9.2021, um 12:55 Uhr, wurde in Prutz auf der B180 ein deutscher Sattelzug zu einer Fahrzeugkontrolle angehalten.

Im Zuge der Fahrzeugkontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Lenker, ein 51-jähriger deutscher Staatsbürger, einen gefälschten Frachtbrief vorwies, um damit eine berechtigte Fahrt über den Reschenpass vorzutäuschen.

Zudem bestand auch der Verdacht, dass der Tachograf manipuliert wurde.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der LKW zur gutachterlichen Überprüfung der Manipulationen sichergestellt.

Der Lenker wird wegen Fälschung und Unterdrückung von Beweismitteln der Staatsanwaltschaft und wegen diverser Übertretungen der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Werbung: