29.7.2021 – Schulwegunfall in Pfronten-Ried

30.7.2021 Pfronten/Ostallgäu. Zu einem Schulwegunfall am letzten Schultag kam es am Donnerstagvormittag in Pfronten-Ried auf der Vilstalstraße.

Ein achtjähriger Junge war nach der Zeugnisausgabe von der Grundschule Pfronten auf dem Nachhauseweg und überquerte dazu mit seinem Tretroller die Vilstalstraße zwischen wartenden Pkws.

Eine Pkw-Fahrerin bog von der Allgäuer Straße in die Vilstalstraße ab und übersah den Jungen, der zwischen den Fahrzeugen plötzlich auftauchte.

Die Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig Abbremsen und prallte mit geringer Geschwindigkeit gegen den Jungen.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der Schüler leichte Verletzungen und begab sich mit dem verständigten Vater selbst zum Arzt. Am Pkw und dem Tretroller entstand nur geringer Sachschaden.

(PSt Pfronten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: