29.4.2022 – Motorradunfall bei Saaz

29.4.2022 Saaz/Steiermark. Freitagvormittag, 29. April 2022, fuhr ein 24-jähriger Motorrad-Lenker auf das Heck eines Pkw auf. Dabei wurde der Biker offenbar schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus geflogen.

Kurz vor 08:30 Uhr fuhr ein 49-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Südoststeiermark auf einer Gemeindestraße bei Saaz von der L201 kommend in Richtung Unterweißenbach. Plötzlich fuhr ihm der nachkommende und in dieselbe Richtung fahrende Motorradlenker (24), ebenso aus dem Bezirk Südoststeiermark, auf das Heck auf.

Dabei schlug der Südoststeirer mit dem Helm auf der Heckscheibe auf und kam in der Folge am Boden zu liegen. Der 49-Jährige hielt seinen Pkw sofort an und leistete mit Unterstützung von Zeugen umgehend Erste Hilfe. Der 24-Jährige war zwar bei Bewusstsein, wirkte jedoch benommen.

Alarmierte Rettungskräfte vom Roten Kreuz Feldbach sowie ein Notarzt-Team sorgten in der Folge für die medizinische Erstversorgung. Der 24-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber C12 ins LKH Graz geflogen. Am Motorrad entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Heckscheibe des Pkw wurde ebenso beschädigt. Ein im Kofferraum befindlicher Hund erlitt aufgrund der Glassplitter kleinere Schnittwunden. Der 49-Jährige blieb unverletzt.

Die Unfallurasche ist bislang unbekannt und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Eine Befragung des Motorradlenkers konnte bislang noch nicht erfolgen.

Mitarbeiter der Stadt Feldbach sorgten für die Reinigung der für kurze Zeit gesperrten Fahrbahn. Ein Einsatz der örtlichen Feuerwehren war nicht erforderlich.

Werbung: