28.7.2021 – Taxifahrt endet in Füssen im Gewahrsam

29.7.2021 Füssen/Ostallgäu. Am Mittwochvormittag machte eine 34-jährige Frau eine Taxifahrt nach Füssen.

Als sie am Ziel angekommen war, konnte sie die ausstehende Summe in Höhe von 93 Euro nicht bezahlen, da sie keinerlei Barmittel besaß.

Eine hinzugerufene Streife der Polizeiinspektion Füssen stellte kurz daraufhin fest, dass die junge Frau aus Niedersachsen bereits mehrfach mit ähnlichen Delikten in Erscheinung getreten ist.

Da die Frau keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde sie zur weiteren Abklärung in Gewahrsam genommen.

Während der polizeilichen Anzeigenaufnahme beleidigte sie die eingesetzte Beamtin mehrfach massiv. Sie erwarten nun Anzeigen wegen Beleidigung und Betrug.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sie vorläufig wieder auf freien Fuß gesetzt.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: