28.10.2014 – Rangelei in Memmingen

29.10.2014 Memmingen. Am Dienstag, 28.10., in den späten Abendstunden, wurde ein 17-Jähriger in der Allgäuer Straße in einer Gaststätte auffällig.

Er räumte volltrunken und absichtlich die Theke leer, wobei ca. zehn Gläser zu Bruch gingen. Als er im Anschluss von Sicherheitskräften nach draußen gebracht wurde, ergriff er einen Security von hinten an der Weste.

Bei dem anschließenden Gerangel wurde der 17-Jährige selbst mit einer Schürfwunde verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille.

Der junge Mann war so volltrunken, dass er sich mehrfach übergeben musste. Er wurde an seine anwesenden Brüder übergeben.

(PI Memmingen)

Werbung: