28.10.2014 – Brand im Krankenhaus Füssen

29.10.2014 Füssen/Ostallgäu. Am 28.10.2014 gegen 18:30 Uhr wurde der Feuerwehr durch das Krankenhaus Füssen eine starke Rauchentwicklung sowie Rauchgeruch aus dem OP-Trakt mitgeteilt.

Die Feuerwehr und die Polizei fuhren daraufhin mit großer Stärke zum Einsatzort.

Atemschutzträger der Feuerwehr konnten den Brandherd im Keller des OP-Traktes schnell orten. Im Technikraum fing ein Schalterkasten vermutlich durch einen Kurzschluss Feuer, welches schnell gelöscht werden konnte.

Das Kellergeschoss wurde jedoch durch den Brand total verrußt, so dass vermutlich umfangreiche Sanierungs- und Reinigungsarbeit nötig sein werden.

Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr, einer Evakuierung des Krankenhauses bedurfte es nicht. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

(PI Füssen)

Werbung: