26.11.2022 – Schwere Sachbeschädigung in Innsbruck

27.11.2022 Innsbruck/Tirol (Österreich). Am 26. November 2022, gegen 21:00 Uhr, kamen die Bewohner eines Wohnhauses am Innrain in Innsbruck nach Hause und bemerkten dabei mehrere Jugendliche, welche in der Tiefgarage alkoholische Getränke konsumierten.

Etwas später stellten die Bewohner starken Lärm im Innenhof fest, weshalb sie erneut Nachschau in der Garage hielten. Dabei konnten sie feststellen, dass im 1. UG der Tiefgarage der Inhalt mehrerer Feuerlöscher versprüht sowie Streusalz ausgeleert war.

Die Bewohner verständigten daraufhin die Polizei.

Im Zuge der Anzeigenaufnahme vor Ort konnte durch die Beamten massiver Lärm durch Jugendliche im nebenan befindlichen Parkhaus festgestellt werden.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Eine weitere Polizeistreife hielt dort Nachschau, konnte jedoch keine verdächtigen Personen mehr antreffen. Die Beamten konnten allerdings feststellen, dass im Parkhaus ebenfalls der Inhalt eines Feuerlöscher versprüht sowie zwei Schilder heruntergerissen waren.

Bei der Gruppe handelt es sich um ca. 5-8 vorwiegend männliche Jugendliche. Aufgrund des Versprühens des Löschpulvers kann derzeitigen Erkenntnissen zufolge davon ausgegangen werden, dass der Lack mehrerer Fahrzeuge beschädigt wurde und eine Schadenssumme im mittleren 4-stelligen Eurobereich entstanden ist.

Werbung: