25.2.2021 – Anrufe durch Falsche Polizeibeamte in Füssen

26.2.2021 Füssen. Am Donnerstagabend, gegen 19:00 Uhr, riefen innerhalb kurzer Zeit drei falsche Polizeibeamte bei älteren Damen an.

Der Täter gab sich als Beamte der „Kriminalpolizei Füssen“ aus und wollte in einem Telefonat erfahren, ob ein Safe und Bargeld im Haus sei.

Aufgrund einer angeblichen Einbruchserie in der Nachbarschaft seien die Daten der Geschädigten bekannt. Bereits am Vortag kam es zu einem gleichgelagerten Fall.

Beide Damen reagierten vorbildlich und ließen sich auf kein weiteres Gespräch ein. In beiden Fällen kam es zu keinerlei Beute und die Täter konnten abgewimmelt werden.

Nachdem es in Füssen keine eigene Dienststelle der Kriminalpolizei gibt, sind Anrufe mit derartiger Meldungen leicht als Betrugsmasche zu erkennen.

Die für Füssen zuständige Kriminalpolizei befindet sich in Kempten.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: