25.10.2014 – Unfall zwischen Zell und Eisenberg

26.10.2014 Eisenberg/Ostallgäu. Glück im Unglück hatte eine 19 jähriger Pkw-Fahrer der auf der Kreisstraße 2 zwischen Zell und Eisenberg unterwegs war als er ein Traktorgespann überholen wollte.

Der Pkw-Fahrer konnte nicht erkennen, dass der Traktor mit Anhänger nach links in ein Feld abbiegen wollte, da der Blinker des Anhängers defekt war.

Der Pkw-Fahrer musste um eine Kollision mit dem Traktorgespann zu verhindern, nach links ausweichen. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab überfuhr mit hoher Geschwindigkeit den linkseitigen Radweg und blieb in einem Graben kurz vor einer Baumgruppe stecken.

Am Traktor des 74 jährigen Traktorfahrer entstand kein Schaden dafür entstand bei dem Pkw ein Schaden von ca. 12 000.- Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

(PI Füssen)

Werbung: