25.1.2023 – Betrugsversuche reißen nicht ab, einer war erfolgreich

25.1.2023 Unterallgäu. Obwohl die meisten Menschen die Betrugsmasche inzwischen kennen, werden die Betrüger nicht müde, im Namen angeblicher Töchter oder Söhne ihre neuen Erreichbarkeiten mitzuteilen und dann um die Erledigung von Überweisungen zu bitten.

In einem Fall tauchte dieselbe Nummer in anderen Orten Bayerns auf, so dass ersichtlich ist, dass bei dieser Betrugsmasche wahllos Handynummern abtelefoniert werden.

Ein anderer Anrufer gab sich als UPS-Fahrer aus und wollte die Daten eines angeblichen Sendungsempfänger ausloten. Zu Folgehandlungen kam es nicht.

(Foto: Polizei)

Erfolgreich hingegen war ein Unbekannter, der dem Verkäufer eines Fahrzeugs mit geschickten Finten erst einmal einen niedrigen 3-stelligen Betrag aus der Tasche zog, statt den Kaufpreis selbst zu entrichten.

(PI Mindelheim)

Werbung: