24.7.2021 – Gruppe junger Männer in Kaufbeuren pöbelt und schlägt zwei Männer zusammen

24.7.2021 Kaufbeuren. In der Nacht von Freitag auf Samstag zog eine Gruppe junger Männer pöbelnd durch die Kaufbeurer Innenstadt.

Im Rosental traf sie auf die Frau eines 53-Jährigen und fing an diese zu belästigen.

Um das zu verhindern, stellte sich der Ehemann schützend vor seine Frau.

Einer der jungen Männer schlug ihm daher mit einer Glasflasche auf den Kopf, sodass er eine stark blutende Kopfplatzwunde erlitt.

Ein 21-jähriger Mann folgte der fliehenden Gruppe. In einer dunklen Gasse am Berliner Platz wurde er schließlich von der gesamten Gruppe zusammengeschlagen.

Die Täter nutzten dazu unter anderem umherstehende Stühle und Bierbänke.

Der erheblich verletzte junge Mann wurde daraufhin ebenfalls im Klinikum behandelt.

Bei den Tätern handelt es sich um etwa sechs Männer im Alter von 20-30 Jahre.

Die Täter hatten ein afroamerikanisches Aussehen und pöbelten bereits die Nacht über diverse Feiernde in der Kaufbeurer Innenstadt an.

Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen können, werden unter der Telefonnummer 08341/933-0 entgegengenommen.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: