24.6.2021 – Tödlicher Forstunfall in Innervillgraten

25.6.2021 Innervillgraten/Tirol. Am 24.6.2021 war ein 41-jähriger Österreicher alleine in Innervillgraten in seinem Waldstück, um dort Aufräumarbeiten durchzuführen.

Im Zuge dieser Waldarbeiten mit der Motorsäge im steilen Gelände dürfte ein Baumstamm und eine Wurzel ins Rutschen geraden sein.

Der 41-Jährige wurde getroffen und dabei tödlich verletzt.

Als der Mann nicht wie erwartet nach Hause zurückkehrte und auch Telefonanrufe nicht möglich waren, hielten Angehörige und Bekannte im Wald Nachschau. Dabei konnte der 41-Jährige oberhalb eines Forstweges tot aufgefunden werden.

Werbung: