24.6.2021 – Fahrradunfall in Ehrwald

24.6.2021 Ehrwald/Tirol. Ein 48-jähriger Deutscher fuhr am 24.6.2021, gegen 10:15 Uhr, in einer Gruppe mit dem Rennrad entlang der B187 in Richtung Ehrwald.

Aufgrund der Grenzkontrolle wurden die Radfahrer im Bereich „Schanz“ausgeleitet.

Der 48-Jährige übersah offenbar dabei einen Sockel eines Leitbakens und prallte mit dem Vorderreifen dagegen.

Er überschlug sich und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.

Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen geflogen werden.

Werbung: