24.4.2022 – Raubverdacht in Wien

24.4.2022 Wien-Leopoldstadt. Mehrere Zeugen gaben gestern übereinstimmend an, dass sie von einem jungen Mann nach Bargeld gefragt worden seien. Bei einigen soll er ein Messer in seiner Bauchtasche hergezeigt haben.

Mit Fragen hatte er offenbar keinen Erfolg. Deshalb dürfte er die Frage zu einer Forderung umformuliert haben.

Auf der Prater Hauptallee soll er nämlich von einer 50-jährigen Passantin Bargeld gefordert haben. Der Forderung verlieh er Nachdruck, indem er der Frau gegenüber angegeben haben soll, ein Messer in der Bauchtasche zu haben. Trotz der Forderung soll er jedoch kein Bargeld erhalten haben.

Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien, die beim Vienna City Marathon eingesetzt waren, nahmen den Beschuldigten, einen 25-jährigen österreichischen Staatsbürger, auf der Franzensbrückenstraße vorläufig fest. Das Messer wurde sichergestellt.

Werbung: