21.7.2022 – Unfall in Kaufbeuren

22.7.2022 Kaufbeuren. Am frühen Abend des 21.7.2022 kam es in der Neugablonzer Straße zu einem schwereren Verkehrsunfall. Dabei fuhr eine 32-jährige Kaufbeurerin zunächst mit einem Linienbus vom Stadtteil Neugablonz in Richtung Innenstadt.

Als der Bus etwa 400 Meter vor der Lichtzeichenanlage Neugablonzer Straße/Liegnitzer Straße in einen Stau geriet, bat die 32-Jährige den Busfahrer sie an Ort und Stelle aussteigen zu lassen.

Eine Bushaltestelle war an dieser Örtlichkeit jedoch nicht vorhanden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Als die Dame dann aus dem Bus auf den rechtsseitigen Fuß-/Radweg trat, übersah sie einen nachfolgenden 16-jährigen Fahrradfahrer. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und kollidierte mit der Dame.

Dabei stürzte der 16-Jährige. Die Dame erlitt einen schweren Schock und musste auf dem Fuß-/Radweg liegend vom Rettungsdienst behandelt werden. Im Anschluss wurde sie in ein Klinikum eingeliefert.

Wie durch ein Wunder blieb es letztlich bei beiden Beteiligten bei leichten Verletzungen.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: